‹ zurück zur Partnerübersicht

Voith GmbH & Co. KGaA

Voith GmbH & Co. KGaA

Voith setzt seit 150 Jahren Maßstäbe in den Märkten Energie, Öl & Gas, Papier, Rohstoffe und Transport & Automotive. Mit mehr als 20.000 Mitarbeitern, 4,3 Milliarden Euro Umsatz und Standorten in über 60 Ländern der Welt eines der großen Familienunternehmen Europas. Für die Bahnindustrie bietet Voith Lösungen für den Personen- und Güterverkehr. Von Kupplungen über RailPacks bis hin zu Serviceleistungen - Wir sind ihr kompetenter, erfahrener und zuverlässiger Partner für den Schienenverkehr. 

Voith GmbH & Co. KGaA
Gottfried-Linke-Straße 205
38239 Salzgitter, Germany

Tel. +49 5341 21 5916

cargoflex@Voith.com
www.voith.com/cargoflex

Voith Lösungen für einen effizienten Schienengüterverkehr

Die Schiene ist der nachhaltigste Verkehrsträger auf langen und mittellangen Transportwegen. Eine systembedingte Unflexibilität und hohe Anforderungen schwächen jedoch die Wettbewerbsfähigkeit und Marktposition des Systems Schiene. Unser Ziel ist es, gemeinsam mit unseren Partnern die Attraktivität des Verkehrsträgers zu steigern und so die Bahnidustrie im Hinblick auf wachsendes Transportvolumen und stetig steigende Anforderungen zukunftsfähig zu machen.

Mit der Entwicklung der digitalen automatischen Kupplung (DAK) tragen wir dazu bei, den Güterzugbetrieb noch effizienter und sicherer zu gestalten. Durch einen automatisierten Betrieb wird der Verkehrsträger Bahn wettbewerbsfähiger und erfüllt die steigenden Anforderungen moderner Logistiksysteme.

Die CargoFlex Typ Scharfenberg bedeutet nach 150 Jahren ein Ende des manuellen Kuppelns im Europäischen Schienengüterverkehr. Eine Übertragung von Daten und Energie ermöglicht automatisches Entkuppeln und das Überwachen der Kupplungszustände vom Führerstand aus. In Kombination mit der Luftkupplung wird elektropneumatisches Bremsen möglich. Güterzugverbände können so synchron abgebremst werden. Als Basis für Digitalisierung und Automatisierung der elementaren Prozesse trägt sie wesentlich zur Effizienzsteigerung des Verkehrsträgers Schiene bei. Beispiele hierfür sind die Bremsprobe und die automatische Zugbildung. Aus einem intelligenten Güterwagen wird somit ein intelligenter Zug.

Die steigenden Anforderungen im Schienengüterverkehr verlangen stetige Weiterentwicklung und Anpassung. Eine zunehmende Herausforderung stellt der heute bereits schwer zu deckende Bedarf an Rangierpersonal dar. Unsere Lösungen bilden die Basis, um diese Problematik anzugehen - Unbesetzte Spitzen und Einmannbetrieb werden möglich.

Entdecken Sie unsere Lösungen für einen effizienten Schienengüterverkehr auf der transport logistic!

Auf der transport logistic stellen wir die erste digitale, automatische Kupplung (DAK) für den europäischen Schienengüterverkehr vor.


Besuchen Sie uns auf dem SwissMovers-Stand und erleben Sie die CargoFlex live auf am 5L-Next Generation Containerwagen auf dem Außengelände.